Wir ziehen um!

Ab 01.10.2018
finden Sie uns hier:

Erkelenzdamm 59/61
Portal 1, 3.OG
10999 Berlin

<>

Filter

Denkmalgerechte Teilinstandsetzung Kino International Berlin

 

Planungs- und Bauzeit: ab 2018
Auftraggeber: Yorck-Kino GmbH
Nutzung: Kino- und Veranstaltungsräume
Auftrag: Lph 1 - 6, optional 7 - 8
Nutzfläche: 5.358,00 m²
Baukosten: ca. 5,0 Mio. EUR

 

Entwurf

Das Kino International ist als Premierenkino der ehemaligen DDR 1962 fertig gestellt worden. Die Architekten sind Josef Kaiser und Heinz Aust, die Wandreliefs sind von Waldemar Grzimek, Hubert Schiefelbein und
Karl-Heinz Schamal entworfen worden. Das Kino International wurde im Rahmen des Ausbaus der Karl-Marx-Allee vom Straußberger Platz zum Alexanerplatz errichtet. Es gilt als ein herausragendes Baudenkmal der klassischen Nachkriegsmoderne, das als Denkmal von nationaler Bedeutung gelistet ist. Seine Bedeutung als Premierenkino hat es bis heute erhalten, wobei die öffentlichen Veranstaltungen in den Nebenflächen des Kinos, wie Tagungen, Partys, „Events“ neben dem Kinobetrieb den wirtschaftlichen Betrieb des Kinos ermöglichen.

Um dies auch für die Zukunft sicherzustellen, wird das Gebäude sukzessive unter der Prämisse, möglichst wenig von dem Charme des vollständig erhaltenen Baudenkmals zu zerstören, saniert.

Neben der noch vollständig vorhandenen und teilweise noch genutzten Haustechnik aus der Entstehungszeit stellen neue brandschutztechnische und energetische Rahmenbedingungen die Anforderungen, an die die Gebäudesubstanz sensibel angepasst werden muss.

Bereits realisierte Maßnahmen (seit 2010):

- Einbau Kältemaschine im UG
- Voruntersuchung Reaktivierung von Flächen im 2. OG
- Untersuchung und Vorplanung Ausbau UG als Veranstaltungsfläche
- Bestandssanierung Wasserstränge 
- Anpassung / Umbau / Erneuerung Klimatechnik 
- Sanierung WCs EG 
- Beantragung Fördermittel zur Fassadensanierung Sockelbereich
- Betreuung Fassadengutachten
- Beantragung Fördermittel zur Fassadensanierung Relieffassadenfelder
- Einstufung "Kulturdenkmal mit besonderer nationaler Bedeutung"

Download als Bürobroschüre (PDF 0,5 MB)