<>

Filter

U-Bahn-Brücke der U2
Bornholmer Straße/Schönhauser Allee, Berlin

Sanierung des denkmalgeschützte Viadukt vom Architekten Alfred Grenanders.
Ersatzneubau der Hochbahn-Brücke der U-Bahnlinie 2

mit Lorenz & Co Bauingenieure

 

Nominierung zum Deutscher Brückenbaupreis 2014

 

Planungs- und Bauzeit: 2008-2009
Auftraggeber: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Nutzung: Ersatzneubau eines Viaduktes für die U-Bahn U2
Auftrag: Lph 1-5 (Objektplanung)
Gesamtlänge ca. 70,00m
Gesamtbreite max. 9,25m
Bauvolumen 2,7 Mio. EUR

 

Entwurf

Die vorgesehene Ausführung der Brücke greift wesentliche charakteristische Merkmale des umgebenden historischen Viadukts auf und schreibt sie behutsam fort. Zwei markante Doppel-T-Längsträger mit eingeschobenen Querträgern bestimmen das Haupttragwerk der neuen wie bereits das der alten Brücke. Die Hauptträger wirkt durch die Konstruktion und die deutlich verringerte Höhe filigran, transparent und wird damit dezent akzentuiert. Der im Bestand beidseitig vorgelagerte Wartungsgang mit durchlaufendem Geländer wird als bestimmendes Merkmal der Konstruktion beibehalten, aber neu interpretiert.

 

Download Bürobroschüre