Wir ziehen um!

Ab 01.10.2018
finden Sie uns hier:

Erkelenzdamm 59/61
Portal 1, 3.OG
10999 Berlin

<>

Filter

Kettenbrücke, Bamberg
Ankauf

mit Grassl Ingenieure, München

2006

Spannweite 85,00 m
Nutzbreite 14,50 m
Bauhöhe 1,50 m
Pylonhöhe: 8,00 m

 

 

Entwurf

Ausgehend von der „Neuinterpretation der Kettenbrücke“ erhält die Brücke eine flach geführte Hängekonstruktion mit Pylonrahmen als Brückenauftakt. Der dreieckige Pylonrahmen greift das Thema historischer Hänge- und Kettenbrücken auf. Er wird als zeitgemäße technische Skulptur gestaltet, aus Stahl entsprechend des Kräfteverlaufs geformt deutlich seine konstruktiv-statische Aufgabe veranschaulicht. Der Betonsockel, auf der die Pylonrahmen ruhen, hebt ihn leicht hervor und unterstreicht seine skulpturhafte Wirkung. Das doppelte Tragseil, das im Pylonkopf verankert ist, trägt alle 4,00 m 16 Hänger für die Brückentafel.

Die Widerlager sind kontrastierend zu der schlanken Stahlkonstruktion als massive Stahlbetonkonstruktion ausgebildet, die mit den Pylonsockeln zu einer Figur zusammengezogen sind. Die Oberfläche ist teilweise vertikal durch schmale Bänder gegliedert.